Diesen Eisbecher kennt jeder – Vanille-Eis, Himbeeren, Pfirsiche und Schlagobers. Pfirsich Melba ist eine himmlische Kombination. Da ich Biskuit sehr liebe, habe ich mir überlegt, wie aus den Zutaten der Eiskreation eine feine Rouladen-Fülle machen kann. Es ist etwas sehr Gelungenes dabei herausgekommen.

Zutaten

8 – 10 Stück

Teig

  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Fülle

  • ¼ l Milch
  • ½ Packerl (20 g) Vanille-Pudding
  • 2 g Zucker
  • 1 EL Vanille-Zucker
  • 1/8 L Schlagobers
  • Rum
  • 100 g Himbeeren
  • 1 großer Pfirsich
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Himbeeren zum Dekorieren

Zubereitung

Teig

Für den Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiß gemeinsam mit dem Salz steif schlagen und dann den Zucker unterrühren. Erst dann kommen die Dotter dazu. Zum Schluss das Mehl unterheben. Die Masse kommt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Unter/Oberhitze für 10 Minuten backen. Nach dem Backen das Blech sofort auf ein feuchtes Tuch stürzen, das Papier abziehen und den Biskuit von der breiten Seite her mit dem feuchten Tuch einrollen.

Fülle

Das Puddingpulver in 2 EL Milch verrühren und Zucker und Vanillezucker dazu geben. Die restliche Milch zum Kochen bringen, dann das Puddingpulver einrühren, kurz aufkochen lassen. Den Pudding auskühlen lassen. Das Schlagobers steif schlagen und mit dem kalten Pudding verrühren, mit etwas Rum abschmecken. Etwas Creme zum Dekorieren der Roulade zur Seite geben.

Die Masse auf die Roulade streichen und die Himbeeren und den sehr klein geschnittenen Pfirsich darauf verteilen. Die Roulade straff einrollen. Mit einem Dressiersack ein paar Tupferl der Creme auf der Roulade verteilen und jeweils eine Himbeere daraufsetzen. Die Roulade am besten über Nacht oder zumindest für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Den Pudding nach dem Kochen sofort mit Staubzucker bestreuen, dann bildet sich keine Haut.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen