Eine kleine Süßigkeit zum Kaffee oder Tee, da sage ich nie nein. Geradezu ideal sind dafür diese saftigen Muffins. Sie sind nicht zu süß und durch den Apfel wird der Teig locker und fluffig. Die schmecken der ganzen Familie.

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 125 g Butter
  • 125 g Staubzucker
  • 125 g glattes Mehl
  • 3 Dotter
  • 3 Eiweiß
  • 1/2 Packerl Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 60 g geriebene Haselnüsse
  • 70 g dunkle Schokolade
  • 2 kleine Äpfel

Topping

  • 2 Rippen Kochschokoloade
  • 5 – 6 EL Schlagobers

Zubereitung

Teig

Die weiche Butter schaumig schlagen. Dann mit Staubzucker, Vanillezucker und Dottern zu einer cremigen Masse mixen. Dann kommt die erwärmte Schokolode, die geschälten und geriebenen Äpfel, die Nüsse und das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazu. Alles gut verrühren und zum Schluss den steif geschlagenen Schnee vorsichtig unter die Masse heben. Papiermuffinformen ins Blech setzen und die Masse vorsichtig in die Vertiefungen füllen. Bei 170 Grad Heißluft (oder 180 Grad Unter/Oberhitze) für 25 Minuten backen.

Topping

Die Schokolade im Wasserbad erwärmen und soviel Schlagobers dazu geben, bis die Glasur cremig ist und sich gut auf den Muffins verteilen lässt. Ich mag´s am liebsten, wenn die Schokosauce im Wild-Style auf die Muffins kommt.

Tipp

Dieses Muffins sind ideal, um sie gemeinsam mit Kindern zu machen. Sie können mixen und auch das Auftragen der Schokosauce ist ein Spass. Die Muffins schmecken auch mit Mandeln oder Walnüssen sehr fein.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen