Du hast Lust auf einen Kuchen und er soll ruck-zuck fertig sein? Dann ist das genau das richtige Rezept. Noch dazu kommt dieser gebackene Topfenkuchen (oder Käsekuchen) ohne Mehl aus. Er schmeckt fast wie ein Soufflé, ist nur viel einfacher und schneller zu machen.

Zutaten

für 8 Portionen – Tarteform mit 22 Durchmesser oder kleine Auflaufform

  • 250 g Topfen/Quark (20 % F.i.T.)
  • 125 g Creme Fraiche
  • 60 g Staubzucker
  • 1 großes Ei
  • 2 gehäufte EL Speisestärke
  • Zitronenschale
  • 1 EL Rum
  • 1 TL neutrales Öl für die Form
  • 2 – 3 EL Preiselbeermarmelade

Zubereitung

Ei mit Staubzucker und den übrigen Geschmackszutaten cremig rühren, Topfen, Creme Fraiche und Speisestärke einrühren. In die eingeölte Tortenform füllen und erst dann die Marmelade mit einer Gabel durch die Masse ziehen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Unter-/Oberhitze für 30 Minuten backen. Lauwarm oder kalt servieren.

Tipp

Schmeckt auch sehr gut mit einer anderen säuerlichen Marmelade. Du kannst statt der Marmelade aber auch Rosinen in die Masse geben.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

2 Kommentare

  • Daniela Millersagt:

    Super Kuchen!!!
    Habe ihn schon 2x gemacht, aber mit 30min. Backzeit ist da nix. Der muss mind. 3/4 Stunde im Ofen sein, sonst ist der nicht fertig.

    • Isisagt:

      Liebe Daniela, das freut mich sehr. Meine Erfahrung bei den Backtemperaturen ist, dass es sehr stark vom Ofen abhängt. Lass dir den Topfenkuchen weiterhin schmecken. Alles Liebe, Isi

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen