Die Marillenmarmelade ist eingekocht. Was liegt da näher, als für einen süßen Klassiker die Pfanne auf den Herd zu stellen und herrliche Marillen-Palatschinken zu zaubern.

Zutaten

für 4 Personen als Dessert

Teig

  • 3 große Eier
  • 120 g glattes Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz oder neutrales Öl zum Backen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig gut miteinander verrühren und ein paar Minuten stehen lassen. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen. Teig von der Mitte aus dünn in die Pfanne fließen lassen. Bräunen, wenden und auch die andere Seite kurz anbacken. Mit je 1 EL Marmelade füllen, einrollen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Gib zuerst das Mehl in die Milch und verrühre beides miteinander, erst dann kommen die Eier dazu. Dann bilden sich keine Klümpchen. Du kannst die Masse so auch ganz schnell mit dem Schneebesen rühren.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

2 Kommentare

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du alle zwei bis drei Wochen per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen