Winterlicher geht ein Dessert kaum. Es duftet herrlich, wenn der Bratapfel aus dem Rohr kommt. Und er schmeckt cremig, nußig und in meinem Rezept ganz intensiv nach Marzipan. Noch dazu ist mein Bratapfel ganz schnell gemacht.

Zutaten

für 4 mittlere Äpfel

  • 4 mittelgroße säuerliche Äpfel
  • 4 TL (je 15 g) Marzipan
  • 4TL Mandelspäne
  • 2 EL Butter
  • 4 TL Honig
  • Zitronensaft

Zubereitung

Einen kleinen Deckel vom Apfel schneiden und auf die Seite legen. Das Kerngehäuse ausstechen und gleich mit Zitronensaft beträufeln. Die Äpfel in eine passende Auflaufform setzen. Am besten unter jeden Apfel eine Apfelscheibe legen, damit die Füllung nicht ausrinnen kann. Das Marzipan mit dem Mandelsplittern vermischen und in die Öffnungen der Äpfel füllen. Auf jeden Apfel einen TL Butter und einen TL Honig  geben. Die Apfeldeckel neben die Äpfel legen. Die Äpfel im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad für 25 bis 30 Minuten braten. Nach dem Braten den Deckel wieder auf die Äpfel setzen, noch heiß servieren.

Tipp

Gut passt dazu eine Kugel Vanilleeis mit einem Hauch Zimtpulver.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen