Das Dessert darf in der Menüfolge nicht zu kurz kommen. Ich versuche immer wieder mit neuen Kreationen zu überraschen. Diese schokoladige Tarte punktet durch das herbe Zusammenspiel von Preiselbeeren und der Cremigkeit des Schlagobers.

Zutaten

8 bis 10 Stück

24 bis 26 cm Durchmesser

Teig

  • 100 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 100 g feine dunkle Schokolade
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 1 EL Rum
  • 5 Eier

Topping

  • 200 ml Schlagobers
  • 5 – 6 EL Preiselbeeren
  • geriebene Schokolade

Zubereitung

Teig

Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen, nach und nach die Eidotter einrühren. Dann kommt die im Wasserbad erwärmte Schokolade, der Rum und die Mandeln dazu. Zum Schluss den Eischnee unter die Masse heben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform füllen und bei 160 Grad Umluft für etwa 25 Minuten backen.

Topping

Die ausgekühlte Tarte mit Preiselbeeren bestreichen und mit dem steif geschlagenen Schlagobers überziehen. Am besten mit einem Spritzsack kleine Tupferl machen. Mit Schokospänen bestreuen.

Tipp

Du kannst auch eine andere herbe Marmelade nehmen. Ribisel (Johannisbeere) oder Hagebutte eignen sich auch.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen