Meine “Reichen Ritter” sind gefüllte “Arme Ritter” – so werden in der österreichischen Küche in Ei gewälzte und dann gebratene Weißbrotscheiben gerne genannt. In den USA ist der “Arme Ritter” als French Toast bekannt. Viele Küchen verwerten so altes Brot. In diesem Fall hat mich aber wieder einmal ein italienisches Rezept inspiriert – nämlich “Mozzarella in Carrozza”. Beim italienischen Original werden Mozzarella und Sardellen zwischen 2 Scheiben Toast in Ei geschwenkt und dann in Öl gebraten. Bei mir wird altes Weißbrot mit Käse, getrockneten Tomaten und Schinkenresten gefüllt – bevor es in die Eiermischung abtaucht.

Zutaten

für 2 Personen als Vorspeise

  • 8 kleine Scheiben Weißbrot oder Baguette
  • 1 Kugel Mozzarella
  • getrocknete Tomaten
  • Schinkenreste
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl
  • 2 Tropen Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Dijonsenf

Zubereitung

Das Brot in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden. Mozzarellascheiben, Schinken oder alternativ eine getrocknete Tomaten zwischen 2 Scheiben Brot legen. Davon sollte eine mit Senf bestrichen werden. Dann den “Doppeldecker” in Mehl wenden. Das Ei mit einigen Tropfen Öl, Salz und Pfeffer versprudeln und die Brote darin wälzen. In heißem Öl langsam braten und auf Küchenpapier auftupfen. Mit Salat servieren. Und ein wenig Ketchup ist auch erlaubt.

Tipp

Du kannst anstelle vom Schinken und der getrockneten Tomaten auch ein Stück gebratenen oder Räucherfisch zwischen die Brotscheiben legen.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen