Wenn ich an einem heißen Sommertag wenig Zeit und Lust zum Kochen habe, kommt gerne eine Pasta mit Pesto auf den Tisch. Dieses geschmacklich facettenreiche und köstliche Pesto braucht wenige Zutaten. Die meisten davon finden sich jederzeit bei mir im Kühlschrank – vielleicht auch in deinem …

Zutaten

für 2 Portionen

Teig

  • 250 g Tagliatelle oder Spaghetti
  • 30 – 40 g Sardellen (in Öl)
  • 2 TL Kapern
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • Peperoncino oder anderer gemahlener Chili
  • 1 mittlere Tomate und frisches Basilikum
  • ca. 1/8 l Olivenöl

Zubereitung

Getrocknete Tomaten, Sardellen und Knoblauch grob schneiden. Gemeinsam mit den Kapern, Aceto Balsamico und etwas Peperoncino in ein hohes Gefäß geben. Mit gerade soviel Olivenöl aufgießen, dass sich die Masse mit dem Pürierstab gut zerkleinern lässt. Mit der gekochten Pasta mischen und mit in kleinen in Würfel geschnittenen frischen Tomaten und reichlich Basilikum servieren.

Tipp

Zur Abwechslung kannst du auch mal schwarze Oliven unter das Pesto mixen.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen