Diese Salzburger Spezialität sollte besser Knusperknödel heißen, da sie so eine wunderbare knackige Kruste haben. Im Original ist Pinzgauer Bierkäse in der Masse. Mein Rezept ist ein wenig abgewandelt. In jeden Fall sind die Kaspressknödel eine geschmackvolle und kräftige Suppeneinlage. Und auch zu einem grünen Salat schmecken sie ganz ausgezeichnet.

Zutaten

für 4 Portionen Suppeneinlage

  • 130 g Knödelbrot
  • 1 mittlere gekochte Kartoffel
  • 1 Ei
  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 ml Milch
  • Salz, Muskat, frische Petersilie
  • 2 EL Mehl
  • 100 g würziger Käse (z.B. Bergkäse)
  • Butterschmalz zum Braten
  • Klare Gemüse- oder Rindsuppe

Zubereitung

Die Zwiebel fein hacken und in Butter braun anrösten. Abkühlen lassen. Die gekochte Kartoffel sofort schälen und mit einer Gabel fein zerstampfen. Die Milch mit dem Ei versprudeln, mit Salz, Muskatnuss und Petersilie würzen. Die Eiermilch zusammen mit dem Knödelbrot, der zerdrückten Kartoffeln und den Zwiebeln gut vermengen. Zum Schluss 2 EL Mehl und den in kleine Würfel geschnittenen Käse untermengen. Die Masse ca. für 20 Minuten ruhen lassen. Dann kleine Knödel formen (ca. 8 Stück) und die wiederum zu flachen Laibchen drücken.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen einlegen, bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten goldbraun herausbacken. Entweder in einer klaren Rind- oder Gemüsesuppe mit viel Schnittlauch servieren. Oder du isst sie mit einem frischen knackigen Salat – dann knuspert es nur so.

Tipp

Das ist ein ideales Rezept, um alte Semmeln und Weißbrot zu verwerten. Achte darauf, dass du das Gebäck schneidest, bevor es komplett ausgetrocknet ist.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen