So wenige Gemüsesorten gibt es im Winter gar nicht. Raffiniert kombiniert wird aus Kartoffeln, bunten Karotten und Lauch ein cremiger Gemüsegratin. Zusammen mit meinem geliebten Vogerlsalat – am besten mit Haselnussöl und weißem Balsamweinessig mariniert – wird daraus ein vegetarisches Festmahl.

Zutaten

für 4 Portionen

  • 350 g festkochende Kartoffel
  • 150 g Lauch
  • 500 g bunte Karotten, Petersilwurzel, Pastinaken und Rüben gemischt
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1/8 l Milch
  • Kräutersalz, Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Bergkäse frisch gerieben
  • 30 g ganze Haselnüsse

Zubereitung

Das Gemüse schälen und in feine Scheiben schneiden. Eine Auflaufform ausbuttern. Das Gemüse sortenweise einschichten, nach jeder Schicht etwas Käse darüber streuen. Ein wenig Käse für den Abschluss aufheben. Für den Überguss Schlagobers, Milch, die klein gehackte Knoblauchzehe, Kräutersalz und Pfeffer mixen und über das Gemüse gießen. Dann kommt noch der Käse darüber. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Unter-/Oberhitze 1 Stunde ins Backrohr stellen. In der Zwischenzeit die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und in kleine Stücke hacken. Den fertigen Gratin damit bestreuen.

Tipp

Wichtig ist es, dass du für dieses Gericht einen würzigen Käse nimmst, sonst schmeckt es nur halb so gut. Ich mag den Vorarlberger Bergkäse besonders gern. Am besten schmecken die Produkte von kleinen Sennereien.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen