Wenn es draußen besonders heiß ist und du gar keine Lust zum Kochen hast, dann empfehle ich dir meine eiskalte, sommerliche Gurkensuppe. Geht ratzfatz, ohne kochen, einfach mixen und ab in den Kühlschrank.

Zutaten

für 4 Portionen

  • 1 Salatgurke
  • 1/2 säuerlicher Apfel
  • 1/2 l Buttermilch
  • Dille
  • Chili oder Peperoncino
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • eventuell Zitronensaft

Zubereitung

Die Gurke schälen, der längs nach halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne rausschaben. Etwa ein Sechstel der Gurke abschneiden und auf die Seite legen. Den Rest der Gurke klein schneiden und gemeinsam mit Buttermilch, Dill (frisch oder getrocknet), Salz, Peperoncino und dem Knoblauch fein mixen. Mit einem Schuss Zitronensaft abschmecken und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die restliche Gurke und den Apfel in kleine Würfel schneiden und in die gekühlte Suppe geben. Die Suppe am besten in Schalen anrichten, die du etwa eine halbe Stunde im Gefrierschrank gekühlt hast.

Tipp

Wenn dir der frische Knoblauch zu intenstiv ist, nimm am besten eingelegten Knoblauch – der ist weniger scharf.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen