Ich schätze die italienische Aperitif-Kultur sehr. Das Glas Prosecco kommt immer in Begleitung einer kleinen Knabberei. Diese Tradition setze ich fort. Deswegen suche und kreiere ich ständig neue Begleiter für den Apero. Bei diesem Rezept spielen Zucchini die Hauptrolle.

Zutaten

für 4 bis 6 Personen

  • 1 kleiner Zucchino (200 g)
  • 2 – 3 EL Pinienkerne
  • 3 EL Olivenöl
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 1 Hand voll Basilikumblätter
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Einige Spritzer Zitronensaft
  • Weißbrot

Zubereitung

Den Zucchino in kleine Würfel schneiden und in ganz wenig Wasser einige Minuten weich kochen und dann abkühlen lassen. Alle Zutaten (außer dem Zitronensaft) in ein hohes Gefäss geben und fein mixen. Zum Abschluss mit dem Zitronensaft abschmecken. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Weißbrot in kleine Scheiben schneiden, toasten und mit der Zucchinicreme bestreichen. Mit einem Glas Prosecco oder Wein genießen.

Tipp

Die Creme passt auch ganz hervorragend zu Pasta. Allerdings empfehle ich dir dann etwas mehr Parmesan und Olivenöl in die Creme zu geben. Dann wird der Geschmack in Kombination mit den Nudeln etwas voller.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen