Dieser italienische Klassiker stellt jedes Fleischgericht in den Schatten. Gebratene Melanzane, eine fruchtige Tomatensauce, gekochte Eier und cremiger Mozzarella sind dafür verantwortlich, dass dieser Auflauf so fantastisch schmeckt.

Zutaten

für 4 Portionen

  • ½ Kilo Melanzane/Auberginen
  • 800 g kleine Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 hartgekochte Eier
  • 60 g Parmesan
  • 150 g Mozzarella
  • Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Melanzane in Scheiben schneiden, leicht auf jeder Seite salzen und 15 Minuten auf einem Küchenpapier Wasser ziehen lassen. Dann mit dem Küchenpapier trocken tupfen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Melanzane auf jeder Seite anbraten, bis sie schön braun sind. Das dauert ein wenig und braucht auch einiges an gutem Olivenöl. Für die Tomatensauce die Zwiebel fein schneiden und in Olivenöl anschwitzen, bevor die Zwiebelwürfel braun werden, den Zucker dazu geben und kurz karamellisieren lassen. Dann kommen die klein geschnittenen Tomaten dazu, salzen und pfeffern. Das ganz ca. ½ Stunden köcheln lassen, bis die Sauce gut eingekocht ist. Die Eier und den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und den Parmesan reiben. 2 EL vom Parmesan auf die Seite geben, damit wird die Parmigiana am Ende der Backzeit bestreut.

Sobald alle Zutaten für den Auflauf vorbereitet sind, den Boden einer mittleren Auflaufform mit den Melanzane-Scheiben auslegen, dann kommen Mozzarella, Eierscheiben und Basilikumblätter darüber. Alles mit Tomatensauce und Parmesan bedecken. Dann geht´s in der gleichen Reihenfolge wieder mit den Melanzane-Scheiben weiter. Die letzte Schicht sollte Tomatensauce sein.

Die Parmigiana im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad für 40 Minuten backen. 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit noch mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Parmigiana vor dem Servieren kurz abkühlen lassen – sie schmeckt lauwarm fast am besten.

Tipp

Wenn du Gäste hast, kannst Du die Parmigiana auch in kleinen Auflaufformen machen und als raffinierte Vorspeise servieren.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen