Küchenklassiker dürfen bei mir nicht zu kurz kommen. Zeichnen sie sich doch meistens dadurch aus, dass sie besonders gut schmecken. Das schnell gemachte Pesto kannst du außerdem auf Vorrat machen. Es hält sich gut 2 Wochen im Kühlschrank.

Zutaten

für 4 Portionen Pasta

  • 50 g Parmesan
  • 1 großer Bund Basilikum
  • 1 – 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 EL Pinienkerne geröstet
  • Salz, Pfeffer
  • 1 paar Spritzer Zitronensaft
  • etwa 125 ml Olivenöl

Zubereitung

Alle Zutaten entweder traditionell mit einem Mörser zerkleinern und zum Schluss den Parmesan und das Öl einrühren. Oder bei der schnellen Variante einfach alles mit dem Pürierstab mixen. Auch bei dieser Variante ist es besser, das Öl zum Schluss dazu zu geben und so lange zu pürieren, bis alles schön cremig ist.

Tipp

Im ligurischen Originalrezept ist auch Pecorino im Rezept. Dafür nimmst du am besten 1/3 Pecorino und 2/3 Parmesan. Das Pesto schmeckt auch gut zu einem gebratenen Hühner-Fleisch oder einfach zum Dippen mit etwas Weißbrot zum Aperitif.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen