Nicht nur Donald Duck steht darauf – auch ich mag sie, besonders dann, wenn sie mit Heidelbeeren aus dem Wald gemacht sind. Ich habe heute einen Riesigen gemacht, der sich wie eine Torte in Teile schneiden lässt. Natürlich kannst du auch kleinere Pancakes machen.

Zutaten

für 2 – 3 Portionen

Teig

  • 100 g Mehl
  • 3 Eier
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 150 g Heidelbeeren
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Braten
  • 1/2 TL Backpulver

Zubereitung

Die 3 Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Eidotter und Zucker schaumig rühren, dann kommt die Milch und das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazu. Alles gut verrühren, zum Schluss den Schnee unter die Masse heben. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Masse 1 – 2 cm dick in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze den Pancake bräunen, sobald die Oberfläche anfängt zu stocken, die Heidelbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Wenn die Unterseite genug Farbe hat und die Oberfläche nicht mehr feucht ist, den Pancake wenden und auch die andere Seite noch kurz bräunen. Mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Am besten schmecken Pancakes mit einem Klacks Creme Fraiché und frischen oder auch marinierten Früchten.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen