Ein pikanter Kuchen ist als Häppchen zum Aperitif etwas Besonderes. Noch dazu kannst du ihn schon am Vortag backen, ohne dass die Qualität darunter leidet. Ideal also, wenn Gäste kommen und du etwas Feines zum Willkommensgruß servieren willst.

Zutaten

für eine mittlere Auflaufform

Teig

  • 2 große Eier
  • 100 g glattes Mehl
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Milch (oder Wasser)
  • 1/2 Packerl Backpulver
  • 30 g Pinienkerne
  • 30 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 30 g Oliven grün oder schwarz
  • 40 g Rohschinken
  • 50 g Emmentaler
  • 50 g Gryeré

Zubereitung

Teig

Die Eier schaumig rühren, zuerst das Öl und dann das Wasser einfließen lassen. Dann kommt das mit Backpulver vermischte Mehl dazu. Alle übrigen Zutaten klein schneiden, die Pinienkerne anrösten und den Käse reiben. Alles vorsichtig unter die Masse rühren. In eine bebutterte und bemehlte Auflaufform füllen. Der Teig sollte etwa 1, 5 cm hoch eingefüllt werden. Bei 180 Grad Unter-/Oberhitze für 30 Minuten backen.

Tipp

Dieser pikante Kuchen eignet sich gut dafür, kreativ zu sein. Du kannst einen anderen (Hart-)käse nehmen. Oder die Pinienkerne durch Pistazien ersetzen. Die getrockneten Tomaten weglassen und mehr Oliven dazu geben. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unerschöpflich.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen