Die getrockneten Steinpilze bringen den geliebten fünften Geschmack – nämlich Umami – in diese einfache Suppe. Mit einer Scheibe Brot taugt dieser Seelenwärmer auch als Hauptmahlzeit. Sie ist schnell gemacht und das mit Zutaten, die jede/r von uns immer zuhause hat.

Zutaten

für 4 Portionen

  • 500 g festkochende Kartoffel
  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Schuss Hesperiden-/Obst- oder Weinessig
  • 1 Liter Wasser oder klare Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Zerstossener Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Schuss Schlagobers
  • optional: 50 g gebratene Speckwürfel

Zubereitung

Die Zwiebel fein hacken, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Pilze in etwas kaltem Wasser für ein paar Minuten einweichen. Zwiebelwürfel in der Butter bräunen und dann mit dem Mehl stauben. Das ganze sehr dunkel einbrennen, dabei stetig rühren. Die Kartoffeln dazugeben und mit Essig löschen. Mit 1 Liter Wasser aufgießen. Die Gewürze und die eingeweichten Pilze (mit dem Wasser) in die Suppe geben und für etwa 25 Minuten köcheln lassen. Solange bis die Kartoffeln weich sind. Dann den Schlagobers dazu geben, nochmals aufkochen und abschmecken. Für alle die Fleisch essen, jetzt die angebratenen Speckwürfel in die Suppe geben und mit Petersilie (frisch oder tiefgefroren) bestreut servieren.

Tipp

Du kannst statt dem Schlagobers auch Sauerrahm nehmen. Dann solltest du den Essig weglassen. Damit diese Suppe würzig wird, ist es sehr wichtig, dass die Einbrenn wirklich dunkelbraun ist, sonst kriegt die Suppe nicht die gewünschte Würze.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen