Ich liebe gefüllte Eier, sie sind zwar total altmodisch, aber fast jede/r mag sie, wenn sie einem am Buffet entgegen lachen. Wenn du eine 70er Jahre Retro-Party machen willst, dann müssen sie unbedingt dabei sein, am besten gemeinsam mit französischem Salat und Schinkenrollen. Ich verspreche dir, die Party wird ein Erfolg. Ich hab’s schon mehrfach ausprobiert…

Zutaten

8 gefüllte Eierhälften

  • 4 hartgekochte Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 100 g Weißbrot (entrindet)
  • Estragonsenf
  • 1 Sardellenfilet
  • Salz & Pfeffe
  • eventuell Worcestersauce

Zubereitung

Die hartgekochten Eier in 2 Hälften teilen und den Dotter rausnehmen und passieren. Die Sardellen ganz fein hacken. Das Weißbrot klein schneiden und in kaltem Wasser einweichen. Wenn es gut durchgezogen ist, ausdrücken und am besten durch eine Kartoffelpresse drücken, damit die Masse ganz fein ist. Die zimmerwarme Butter gut verrühren und mit der Brotmasse, den Würzmitteln und den passierten Eidottern mixen. Die Konsistenz der Masse sollte sehr fein sein. Du kannst hier mit dem Pürierstab nachhelfen. Die abgeschmeckte Masse in einem Spitzsack füllen und die Eierhälften damit füllen. Damit die besser stehen die Unterseite der Eierhälften vorsichtig wegschneiden. Die gefüllten Eier kannst du nach Lust und Laune verzieren. Mit Schinkenstreifen, Oliven, aber auch Kaviar. Je nach Saison auch mit verschiedenen Gemüsearten und Kräutern.

Tipp

Du kannst der Füllung mit anderen Gewürzen, wie z.B. Curry oder Paprika auch andere interessante Geschmacksnoten geben.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen