Unsere Eismaschine arbeitet schon wieder auf höchsten Touren. Es gibt cremiges, fruchtiges und intensiv nach Banane schmeckendes Eis. Du musst nur wenig Zucker zur Masse geben, die reifen Bananen geben dem Eis schon sehr viel natürliche Süße. Übrigens, wenn du Bananeneis im Salon isst und es gelb ist, kannst du davon ausgehen, dass es nie eine Banane gesehen hat. Bananeneis hat immer eine bräunlich-graue Farbe. Das tut aber dem guten Geschmack keinen Abbruch.

Zutaten

750 ml

  • 50 Staubzucker
  • rund 200 g Bananen (2 mittelgroße Bananen)
  • 100 ml Schlagobers (Sahne)
  • 200 ml Milch
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Rum

Zubereitung

Alle Zutaten mit dem Pürierstab gut miteinander vermixen und zumindest für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann für etwa 35 Minuten in die Eismaschine geben. Vor dem Servieren noch für 1 Stunde kühlen, dann hat die Eiscreme die optimale Konsistenz.

Tipp

Am besten gelingt das Eis mit sehr reifen Bananen. Je nach dem Reifegrad der Bananen kannst du die Zuckermenge leicht reduzieren. Die Masse sollte allerdings beim Kosten süß sein, im gefrorenen Zustand reduziert sich der süße Geschmack.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Wundere dich nicht, es geht jetzt gleich ein weiteres Fenster auf. Ich freue mich, wenn du bald zur Küchenfreundin zurückkehrst.

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen