Ich liebe es, Schwammerl selbst im Wald zu sammeln. Am liebsten mache ich mich gemeinsam mit meiner Schwester auf die Suche. Mittlerweile kennen wir auch ein paar verlässliche Schwammerl-Plätze. Da macht die Pilz-Jagd gleich noch mehr Spass.

Zutaten

Sauce für 2 – 3 Portionen

  • 120 g Spaghetti pro Person
  • 200 g Eierschwammmerl (Pfifferlinge)
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 50 g Rohschinken klein geschnitten
  • 50 g Parmesan fein gerieben
  • 1 TL Thymian (frisch oder getrocknet)
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Schuss Milch
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung

Zuerst die Schwammerl putzen, Zwiebel und Schinken in kleine Würfel scheiden und den Parmesan fein reiben. Das Wasser für die Pasta aufstellen. In der Zwischenzeit die Butter erhitzen und die Zwiebeln leicht bräunen. Dann kommen die Schwammerl dazu, rösten bis das Wasser der Schwammerl verdampft ist. Dann kommt der Rohschinken dazu. Nur kurz weiter rösten, pfeffern. Dann mit dem Schlagobers und der Milch aufgießen, kurz eindicken lassen.  Zu diesem Zeitpunkt sollte die Pasta schon im Topf kochen. Zum Schluss noch den Parmesan und den getrockneten gerebelten oder den klein geschnittenen frischen Thymian in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, bevor du die Sauce mit der Pasta vermengst. Mit gehackter Petersilie und ein wenig Parmesan bestreut servieren.

Tipp

Wichtig ist es, dass das Schlagobers-Milch-Gemisch nicht zu lange am heißen Herd steht, sonst fällt dir die Sauce zusammen.

Isi

Isi

Ich koche mit Leidenschaft. Genießen mit Verantwortung ist mein Credo.

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter

Jetzt versäumst du nichts mehr – aktuelle Rezepte, kulinarische Stories, Tipps & Wissenswertes zum nachhaltigen Genuss bekommst du regelmäßig per E-Mail von deiner Küchenfreundin Isi serviert.

Du verlässt jetzt die Küchenfreundin.

Bist du dir sicher?

Du wirst weitergeleitet zu

Um fortzufahren klicke oben auf den Link Abbrechen